Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter »Datenschutz«
Impressum
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Funktionelle Cookies
- Google Maps
- reCAPTCHA

< openACADEMY >< Design Sprints >

Vier. Drei. Zwo. Eins. SPRINT!
Design Sprints sind eine agile Methode, mit der Sie Herausforderungen und Problemstellungen erfolgreich meistern können. Wir kümmern uns für Sie um Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung.
Sie kennen das. Sie stehen vor einem großen Projekt, das tatsächliche Ausmaß ist noch nicht abschätzbar. Also beginnen Sie mit der Umsetzung mehr oder weniger ins Blaue. Verschiedene Ansätze werden entwickelt, keiner wird so richtig schlüssig. Der Kunde wünscht sich zwischendurch immer neue Funktionen. Bis zum fertigen Produkt wird der Zeitaufwand immer höher, der Zeitdruck immer größer. Und die Unzufriedenheit. Mit Design Sprints setzen Sie hier eine gezielte Intervention. Lernen Sie, wie Sie in einem zeitlich begrenzten Prozess gezielt Ideen suchen, Ansätze formulieren, ausprobieren und die Erkenntnisse sofort weiter verwerten. Erfahren Sie, wie Aufgaben in Teilaufgaben zerlegbar und Feedback vom Kunden sofort integrierbar wird. So nehmen Sie ineffiziente Fehlentwicklungen vorweg.

Inhalt und Ablauf eines 4-tägigen Design Sprints

bild designsprint
Als Team legen Sie gemeinsam die Strecke für den Sprint fest. Strukturierte Diskussionen ermöglichen Ihnen, unterschiedliche Sichtweisen auf das Thema in einem gemeinsamen Problemverständnis zu kanalisieren. Am Ende des ersten Tages herrschen klare Verhältnisse über das Sprint-Ziel und die Route dorthin.
Nachdem Sie am Vortag bereits erste Ideen für Lösungskonzepte generiert haben, gestalten Sie gemeinsam Lösungsskizzen. Mittels Votings entscheiden Sie sich für die beste Variante – dabei haben alle Ihre Stimmen gleiches Gewicht! Gemeinsam starten Sie mit der Erstellung eines detaillierten Storyboards für den Prototypen bzw. Klickdummy.
Mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung starten Sie ins Prototyping. Wenn nötig unterstützt Sie ein UI/UX-Designer in der Konzeption Ihres Lösungsvorschlages. Parallel dazu entsteht der Interviewleitfaden für die realen Anwendertests.
Sie und das Team haben eine unglaublich produktive Sprint-Woche hinter sich. Nun geht es ins Finale! Ihr Prototyp wird von fünf Anwendern getestet und bewertet. Sie erhalten ungefiltertes Feedback und Gewissheit über die nächsten Schritte.
Sie besitzen nun konkretes Wissen über die Stärken und Potenziale Ihrer Lösung. Auf Basis des Feedbacks aus den Anwendertests planen Sie die nächsten Etappen. Voller Tatendrang starten Sie in die darauffolgende Phase!
hand1 v2
Lernen Sie von den openACADEMY Experten!
Der Sprint erfordert eine exzellente Moderation und den Einsatz modernster digitaler Collaboration-Tools. Unter dieser Bedingung bringt er unerwartet gute Ergebnisse mit sich.
FUNKEN SIE UNS AN
hand2 v2

Volles Wissen voraus! Mit Design Sprints und der openACADEMY.

Neue Ideen entwickeln
Möchten Sie eine Innovation entwickeln und brauchen einen Kick-Start? Kein Problem! Der Design Sprint komprimiert die kräftezehrende Startphase, spart Zeit und nutzt Ressourcen effizient.
Bestehende Produkte optimieren
Sie wollen frischen Wind in ein bestehendes Produkt bringen, neue Features hinzufügen und ein Produkt fit für die Zukunft machen? Der Design Sprint ermöglicht durch externe Tester einen ganz neuen Zugang in der Außensicht.
Konfliktpotenzial reduzieren
Herrscht Uneinigkeit über die Entwicklungsrichtung Ihres Portfolios? Ist das Budget ausgeschöpft und müssen richtungsweisende Entscheidungen getroffen werden? Der Design Sprint ist der Kompass für die Produktentwicklung. Mithilfe der Anwendertests vermeiden Sie falsche Wege und legen mit Ihrem T ...
Budgets und Kampagnen optimieren
Sie haben Ihr Jahresbudget oder die nächste Marketingkampagne bereits festgelegt und haben Zweifel an der Effizienz? In der Planung herrscht oft Unsicherheit, da Tests schwer durchführbar sind. Mithilfe des Design Sprints erhalten Sie neue Perspektiven und stellen Ihr Konzept auf die Probe. So kö ...
Teams agilisieren
Der Design Sprint liefert Ihnen und Ihrem Team neue Impulse. In diesem einzigartigen Format haben alle Meinungen das gleiche Gewicht. Schier endlose Diskussionen werden in output-orientierte timeboxed Meetings umgewandelt. Am Ende steht immer Ihr gemeinsames Ergebnis!

Was können Design Sprints?

Kosten und Zeit sparen

Ein viertägiger Design Sprint ist kosten- und zeitsparender als ein monatelanger Entwicklungsprozess ohne Gewissheit über seinen Ausgang. Nach dem Design Sprint wissen Sie, ob Ihr Produkt Erfolgspotenzial besitzt, was potenzielle Käufer darüber denken und

Komplexe Probleme verringern

Vorab: ein Design Sprint ist per se kein Problemlöser. Er hilft Ihnen dennoch Komplexität auf ein Minimum zu reduzieren und bringt Impulse von außen ein. Gleichzeitig wird die Innovationskraft Ihres Teams genutzt und neue Synergien entstehen.

Prototypen generieren

Denken Sie daran: der Design Sprint legt den Fokus auf einzelne Funktionen und Fragestellungen. Es entsteht also kein fertiges Produkt, sondern ein Prototyp, der in erster Linie darauf ausgelegt ist, diese Fragen zu beantworten.

Auch remote Ergebnisse liefern

Wie funktioniert ein Design Sprint bei räumlich getrennten Teams? In Zeiten von Remote Work und Globalisierung ist auch ein virtueller Sprint kein Problem. Bei einer höheren Ergebnisqualität findet auch über Online-Sitzungen eine Intensivierung auf allen

Was Kunden über uns melden.

quote-icon
Produkt- und projektorientiertes Denken und Handeln sind die großen Stärken des open200-Teams. Hier werden Projekte nicht um des Projektes willen durchgeführt, sondern um Weiterentwicklung voranzutreiben. Gemeinsam wurde eine effiziente Chat- und Videocall-Infrastruktur eingeführt, die unsere Kommunikation optimiert hat.
arrow-left arrow-right
DI (FH) Erich Gärtner
Abteilungsleiter Kommerzielles Produktmanagement, EVVA
quote-icon
Wir sind mit der Arbeit des open200-Teams vollends zufrieden. Unser erneuertes Kundenportal glänzt durch garantierte Datensicherheit und einer begeisternden User Experience.
arrow-left arrow-right
Martin Mühlhofer
Product Owner und Business Analyst, ACREDIA
quote-icon
Die Zusammenarbeit mit dem openFORCE Entwicklerteam legte einen wichtigen Grundstein für die zukünftige Weiterentwicklung der banibis Mobile-App. Wir sind sehr froh über die gelungene Zusammenarbeit und freuen uns schon auf das nächste gemeinsame Projekt.
arrow-left michael Swarowsky arrow-right
Michael Swarowsky
Geschäftsführer, banibis GmbH
quote-icon
Durch SCRUM als Projektmanagement-Methode und das gemeinsame interdisziplinäre Squad-Team zwischen openFORCE und next layer konnten wir das Kundenportal sehr schnell von einer Konzeptionsphase in eine produktionsfähige Version entwickeln.
arrow-left Alexandros Osyos arrow-right
Alexandros Osyos
Sr. Produktmanager und Product Owner, next layer GmbH
Wofür steht open200?
Wir entwickeln Software, individuell und immer nah am Kunden. Bis zum Statuscode 200 geben wir 200 %.
Use Cases und Erfolgsstories
Zu unseren Kunden zählen Marktführer und Hidden Champions. Und KMUs, die noch Großes vorhaben.

Warum wir? Na darum!

Flexibles Provisioning
Je nach Bedarf setzen wir Ihr Provisioning-Projekt in Ihrer Offline-Umgebung, online (Public Internet) oder als unabhängige Stand-alone-Lösung um.
Umfassende Konfiguration
Wir konfigurieren Ihr System so, dass Sie es selbst konfigurieren können. Oder Ihre Kunden. Mit Provisioning ermöglichen Sie internen oder externen Nutzern, die jeweils relevanten Einstellungen im System einfach selbst durchzuführen.
Kubernetes Cluster
Wir nutzen Kubernetes Cluster zur Automatisierung Ihrer Anwendungen. Durch intelligente Bereitstellung von Ressourcen in ortsunabhängigen Containern nutzen Ihre Applikationen nur die Ressourcen, die sie brauchen, und sind dabei einfacher zu warten.
Rasche Hardware-Wartung
Zur vereinfachten Wartung haben wir für Sie ein übersichtliches UI-Konzept für die rasche Serverkonfiguration einer garantiert gültigen Zusammenstellung entwickelt.
Moderne Tools
Unter dem Einsatz von State-of-the-Art-Technolgien kümmern wir uns um Ihre dahinterliegende Elektronik, bilden Ihre reale Hardware ab und übernehmen die Konfiguration Ihrer gesamten elektronischen Anlage.
Ihr elektronischer Hafen
Signale, Einfahrtskoordination, die Darstellung der Schiffsrouten für einen sicheren Hafenbetrieb, Steuerung der Passagierrampen und Management aller Ankerplätze - all das übernimmt intelligentes Provisioning von open200 für Sie!
LeftForegroundImage FORCE
< Für CTOs und CEOs >
full STEAM ahead!
Vertrauen Sie auf die Kraft der driving force.
ZU openFORCE
LeftForegroundImage DEVS v2
< Für Abenteurer >
FREELANCER?
Entdecke den careerport für Dev-Talente.
ZU openDEVS
Lust auf DESIGN SPRINTS?
Warum nicht mit uns! Wir sind Coder und Developer aus Leidenschaft. Mit dem Herzen am richtigen Fleck. Und dem nötigen Know-how, das wir genau für Ihre Aufgabe brauchen.